+49-(0)-5523-952 89 98 [email protected]

WordPress 6.0 ist da

Das neue WordPress 6.0 enthält mehr als 500 Verbesserungen und 400 Fehlerkorrekturen.

Verbessertes Schreiberlebnis in WordPress 6.0

Es gibt Verbesserungen beim Schreiben, egal ob ein neuer Beitrag verfasst oder Elemente zu einer bestehenden Seite hinzugefügt werden sollen. Zu den Neuerungen zählen:

  • Text in mehreren Blöcken markieren und alle auf einmal bearbeiten.
  • Gib zwei eckige offene Klammern [[ ein, um direkt auf das Link-Menü zuzugreifen.
  • Vorhandene Stile werden beibehalten, wenn Blöcke der einen Art in eine andere umgewandelt werden, z. B. von einem Absatz-Block in einen Code-Block.
  • Beim Erstellen von individuellen Buttons behalten alle neuen Buttons, die erstellt werden, automatisch die Stilanpassungen bei.
  • Schlagwörter-Wolken und Social Icons werden durch aktualisierte Einstellungen und Steuerelemente sowie einen neuen Umriss-Stil für die Schlagwörter-Wolke besser zur Geltung gebracht.

Stilwechsel

Die neuen Block-Themes bieten jetzt die Option, mehrere Stilvarianten zu verwenden. Dies erweitert das neue Stilsystem und ermöglicht es, das Aussehen der eigenen Website innerhalb eines einzelnen Themes mit wenigen Tastaturkürzeln zu ändern. Sowohl die verfügbaren Einstellungen, wie z. B. die Schriftstärke, als auch die Stiloptionen, wie z. B. die Standardfarbpalette, können geändert werden. Mit nur wenigen Klicks kann das Aussehen der Website angepasst werden.

Mehr Templates zur Auswahl

WordPress 6.0 enthält fünf neue Template-Optionen: Autor, Datum, Kategorien, Schlagwort und Taxonomie. Diese zusätzlichen Templates bieten mehr Flexibilität für die Erstellung von Inhalten. Sie können mit den bereits bekannten Werkzeugen oder mit den folgenden neuen Optionen in dieser Version angepasst werden.

Beitragsbilder können im Cover-Block genutzt werden.

Neue Steuerelemente für die Größe der Beitragsbilder machen es einfacher, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Während der Bearbeitung eines Templates zeigt der Quick-Inserter Vorlagen und Template-Teile an und ermöglicht so ein schnelleres Arbeiten sowie das Kennenlernen neuer Layout-Optionen.

Der Abfrage-Block ermöglicht die Filterung nach mehreren Autoren, die Unterstützung von individuellen Taxonomien und die Anpassung dessen, was angezeigt wird, wenn es keine Ergebnisse gibt.

Integrierte Vorlagen

Vorlagen werden jetzt an weiteren Stellen angezeigt, wenn sie benötigt werden, z. B. im Quick-Inserter oder bei der Erstellung eines neuen Headers oder Footers. Wenn man selbst ein Block-Theme entwickelt, kann man auch Vorlagen aus dem Vorlagen-Verzeichnis mit theme.json registrieren, sodass bestimmte Vorlagen, die für die Benutzer des Themes am hilfreichsten sind, priorisiert werden können.

Verbesserte Listenansicht

Neue Tastaturkürzel ermöglichen es, mehrere Blöcke in der Listenansicht auszuwählen, sie gemeinsam zu ändern und sie per Drag-and-drop in der Liste zu verschieben. Die Listenansicht kann einfach geöffnet und geschlossen werden; sie ist standardmäßig eingeklappt und wird automatisch auf die aktuelle Auswahl erweitert, wenn ein Block ausgewählt wird.

Steuerelemente für die Sperrung von Blöcken

Jetzt können Blöcke gesperrt werden. Die Option zum Verschieben oder zum Entfernen eines Blocks oder beides kann deaktiviert werden. Dies vereinfacht die Projektübergabe und ermöglicht es den Kunden, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, ohne sich Sorgen darüber zu machen, dass ihre Website dabei versehentlich zerstört wird.

Zusätzliche Design-Werkzeuge

Die Werkzeuge zur Gestaltung werden mit jeder neuen Version leistungsfähiger und intuitiver.
Zu den Highlights der Version 6.0 gehören:

  • Ein neues Farbfeld-Design spart Platz, zeigt aber trotzdem alle Optionen auf einen Blick.
  • Die neuen Steuerelemente für Ränder bieten die Möglichkeit, die Ränder nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.
  • Die Transparenzstufen für Farben ermöglichen zusätzliche kreative Optionen für deine Farbgestaltung.
  • Mit dem Gruppen-Block können Abstände, Außenabstände, Typografie und mehr für eine Sammlung von Blöcken zugleich gesteuert werden.
  • Um Gruppen von Blöcken mit mehr Flexibilität im Layout zu positionieren, kann man zwischen Stapel-, Reihen- und Gruppen-Varianten wechseln.
  • Mit der Funktion zur Unterstützung von Abständen im Galerie-Block können verschiedene Varianten erstellt werden – angefangen beim Hinzufügen von Abständen zwischen allen Bildern bis hin zum völligen Entfernen von Abständen.

Das Update auf WordPress 6.0

Das Update auf WordPress 6.0 kann auch diesmal mit einem Klick erledigt werden, aber vorher unbedingt ein Backup machen.

Für unsere Kunden mit einem Betreuungspaket erledigen wir die Aktualisierung automatisch, aber auch „Nichtkunden“ können gern unsere Hilfe bei der Aktualisierung in Anspruch nehmen.

Rufen Sie uns einfach unter: +49-(0)-5523-952 89 98 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alexander´s Webdesign

  • Mosebergstr. 1 
    37441, Bad Sachsa Germany

  • +49-(0)-5523-952 89 98

  • Montag - Freitag 09:00 - 18:00 Uhr