+49-(0)-5523-952 89 98 info@alexanders-webdesign.eu

Was ist neu in WordPress Version 5.3

Die neuste Version von WordPress wurde zu Ehren des Jazz-Multiinstrumentalisten Rahsaan Roland Kirk „Kirk“ genannt und kann wie üblich über das Dashboard heruntergeladen aktualisiert werden.

Verbesserungen im Blockeditor

Dieses auf Verbesserungen ausgerichtete Update enthält über 150 neue Funktionen und Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit, einschließlich der verbesserten beim Hochladen großer Bilder die nicht vorher optimiert und mit hoher Auflösung gemacht wurden. Das verbessert und vereinfacht besonders die Arbeit mit Bildern die vom Smartphone oder anderen hochwertigen Kameras aufgenommen wurden.

Zu den Verbesserungen der Barrierefreiheit gehört die Integration von Blockeditorstilen in die Administrationsoberfläche. Diese verbesserten Stile beheben viele Probleme mit der Barrierefreiheit: Farbkontrast auf Formularfeldern und Schaltflächen, Konsistenz zwischen Editor- und Administrationsoberfläche, neue Toolbar-Hinweise, Standardisierung auf das Standard-WordPress-Farbschema und die Einführung von Motion, damit die Interaktion mit Ihren Blöcken schnell und natürlich wirkt.

Für Benutzer, die eine Tastatur zum Navigieren im Dashboard verwenden, verfügt der Blockeditor jetzt über einen Navigationsmodus. Auf diese Weise können Sie mit der Tabulatortaste von Block zu Block springen, ohne durch jeden Teil der Blocksteuerelemente zu blättern.

Erweiterte Designflexibilität

WordPress 5.3 bietet noch robustere Tools für die Erstellung beeindruckender Designs.

  • Mit dem neuen Gruppenblock können Sie Ihre Seite ganz einfach in Abschnitte unterteilen.
  • Der Spaltenblock unterstützt jetzt feste Spaltenbreiten.
  • Die neuen vordefinierten Layouts machen es zum Kinderspiel, Inhalte in fortschrittlichen Designs zu ordnen.
  • Überschriftenblöcke bieten jetzt Steuerelemente für Text und Hintergrundfarbe.
  • Mit zusätzlichen Stiloptionen können Sie Ihren bevorzugten Stil für jeden Block festlegen, der diese Funktion unterstützt.

Wir stellen vor: Twenty Twenty

Eine Desktop-Vorschau des Twenty Twenty-Themas, die sowohl die Front-End- als auch die Editor-Ansicht zeigt.
Ein mobiles Bild des Twenty Twenty-Themas über einem dekorativen Hintergrund aus braun-grauen Balken.

Während der Blockeditor seinen ersten Geburtstag feiert, sind wir stolz darauf, dass wir das neue Standardtheme „Twenty Twenty“ einbinden können. Das neue Theme ist besonders auf die neuen Funktionen des Blockeditors ausgerichtet, somit können Sie Ihre Services oder Produkte mit einer Kombination aus Spalten, Gruppen und Medienblöcken perfekt Darstellen. 
Stellen Sie Ihren Inhalt für dynamische und ansprechende Layouts auf breite oder vollständige Ausrichtung ein. Oder lassen Sie Ihre Gedanken zum Star mit einer zentrierten Inhaltsspalte werden!

Wie es sich für ein Thema namens Twenty Twenty gehört, stehen Klarheit und Lesbarkeit ebenfalls im Vordergrund. Das Thema umfasst die von Rasmus Andersson entworfene Schrift Inter . Inter ist in einer Version mit variabler Schriftart erhältlich, die als erste Version für Standardthemen erhältlich ist und die Ladezeiten kurz hält, indem alle Gewichte und Stile von Inter in nur zwei Schriftartdateien enthalten sind.

Verbesserungen für alle

Automatische Bilddrehung

Ein Symbol mit einem Pfeil, der ein Quadrat dreht.

Die Bilder werden beim Hochladen entsprechend den in das Bild eingebetteten Ausrichtungsdaten korrekt gedreht. Dieses Feature stand viele Jahre auf der Wunschliste der Anwender und wurde nun umgesetzt.

Verbesserte Site Health Checks

Ein Plus in einem Quadrat, das auf Gesundheit hinweist.

Die in WordPress 5.3 eingeführten Verbesserungen machen es noch einfacher, Probleme zu identifizieren. Erweiterte Hinweise markieren Bereiche, die auf Ihrer Site möglicherweise eine Fehlerbehebung erfordern.

Admin-E-Mail-Bestätigung

Ein E-Mail-Symbol.

Sie werden nun in regelmäßigen Abständen aufgefordert, zu bestätigen, dass Ihre Administrator-E-Mail-Adresse auf dem neuesten Stand ist, wenn Sie sich als Administrator anmelden. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Website gesperrt wird, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern.

WordPress 5, WordPress Updates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alexander´s Webdesign